Haftung für externe Links - Datenschutz

Hinweis und Belehrung

Aus gegebenen Anlass erkläre ich hier durch, dass eine rechtliche Haftung für den Inhalt externer Links - unter Anwendung der bundesdeutschen Gesetze und der Rechtsprechung - ausgeschlossen ist. Ich distanziere mich ausdrücklich von Inhalten, die mittels Verlinkung in meinen Veröffentlichungen eingebettet werden und möglicher Weise gegen Rechtsvorschriften verstoßen könnten.

Da die Verwendung von so genannten Cookies auf diesem Blog nicht erfolgt, schließe ich auch die Haftung - aus welchen Rechtsgründen auch immer - ausdrücklich aus.

Beiträge mit strafrechtlich relevanten Inhalt, wie beispielsweise Volksverhetzung, Beleidigung, üble Nachrede, Bedrohung sowie das Verwenden von verfassungsfeindlicher Symbolik, werden unangekündigt gelöscht und den zuständigen Ermittlungsbehörden zur Kenntnis geleitet.

Mittwoch, 4. Mai 2011

Noch 10 Tage bis D'dorf - Der ESC-Count-Down läuft.



Wie die Zeit vergeht. Noch vor knapp einem Jahr plärrten die Radiostationen und Fernsehsender jenen - eher banalen - Text herunter:

I went everywhere for you
I even did my hair for you
I bought new underwear they're blue
and I wore em just the other day
Love, you know I'll fight for you
I left on the porch light for you
Wether you are sweet or cool
I'm gonna love you either way...
Love, oh, Love
I gotta tell you how I feel about you
Cause I, oh, I
Can't go a minute without your love
Like a satellite I'm in an orbit all the way
around you
And I would fall out into the night
Can't go a minute without your love
Love I got it bad for you
I saved the best I have for you
You sometimes make me sad and blue
Wouldn't have it any other way
Love my aim is straight and true
Cupid's arrow is just for you
I even painted my toe nails for you
I did it just the other day...
Love, oh, Love
I gotta tell you how I feel about you
Cause I, oh, I
Can't go a minute without your love
Like a satellite I'm in an orbit all the way around you
And I would fall out into the night
Can't go a minute without your love
Love, oh, Love
I gotta tell you how I feel about you
Cause I, oh, I
Can't go a minute without your love
Where you go I'll follow
you set the pace we'll take it fast and slow
I'll follow in your wake - Oh oh oh
You got me, you got me
a force more powerful than gravity
It's physiscs, there's no escape
Love my aim is straight and true
Cupid's arrow is just for you
I even painted my toe nails for you
I did it just the other day...
Love, oh, Love
I gotta tell you how I feel about you
Cause I, oh, I
Can't go a minute without your love
Like a satellite I'm in an orbit all the way around you
And I would fall out into the night
Can't go a minute without your love
Love, oh, Love
I gotta tell you how I feel about you
Cause I, oh, I
Can't go a minute without your love
Love love love
Love
Love.....

Als dann am 29. Mai 2010 eine gewisse Lena Meyer-Landrut - kurz,nur noch: Lena genannt - nach Mitternacht in Oslo dieses Lied - nach viele Getöse, Gemauschel und Gezerre - einem Millionenpublikum erneut zum Besten gab, war des Michels Seelenwelt wieder im Lot. Lange, zu lange, ja, viel zu lange hat der Bundesdeutsche auf diesen Tag gewartete; genauer gesagt 28 Jahre lang!
Damals - im noch nicht wieder vereinigten Westdeutschland - trällerte die unbefleckte "Nicole" ihren ideologie--freien Song von dem " bisschen Frieden" in dieHalle des nordenglischen Ortes Harrogate und die piefigen Wohnzimmer der BRD-Gesellschaft.

Eine Titelverteidigung durch das 1983 in München auftretende Duo Hoffmann & Hoffmann fand nicht statt; es gewnn Luxemburg mit einer Dame namens "Corinna".
Nun,das soll sich am 14. Mai 2011 ändern.

Nach dem Lena in 12 Darbietungen gegen sich selbst angesungen hat und dabei schonungslos offenbarte, das sie eben nicht singen kann, will sie und der arglistig im Hintergrund fungierende Stefan Raab, einen zweiten Sieg einfahren. Eine Verteidigung ihres ESC-Titels liegt vielleicht im Bereich des Möglichen.
Der Song " Taken by a stranger " soll wieder Frieden in die ESC-Gemeinde bringen, nach all den vielen Jahren, in denen Unfrieden ob der unmöglichen Darbietungen der bundesdeutschen Kehlkopf - und Hüpfakrobaten herrschte.

Auch wenn Lenas Lied nicht gerade der Überflieger ist, der Text auch nicht unbedingt vor Intelligenz strotzt, so hat sie zumindest einen nicht unerheblichen Heimvorteil. Auch die NRW-Landeshauptstadt befindet sich im ESC-Fieber, ist Lena-süchtig und produziert eben auch das, was sich mit derartigen Massenveranstaltungen regelmäßig verknüpfen lässt: Nonsens!

Na,denn, warten wir auf den Fremden, der uns am 16. Mai 2011 in Siegerpose über die Mattscheibe in das normierte Freudenhaus D'dorf in das Wohnzimmer katapultiert wird.

Kommentare:

Octapolis hat gesagt…

Weißt du, wieviele ESC-Sieger schon nicht singen konnten...? Ich sag nur Alexander Rybak, nur zum Beispiel. Was zählt, ist die Show und die wird wieder gigantisch sein. Und das Lenchen wird sich schon Mühe geben!

Lobster53 hat gesagt…

Okay, Octa, da Du Dich ja als hard-core-ESC-Fan geoutet hast,ist Dein Hinweis zu den talentfreien Interpreten aus anderen Ländern nicht völlig aus der Luft gegriffen. Singen macht frei! Nicht singen zu können bedeutet dann im Umkehrschluss,unfrei zu sein. Und deshalb muss eben eine bombastische Begleitshow auf die Bühne gezaubert werden, um diesen Mangel zu kaschieren. Dennoch bleibe ich dabei: Lena ist eine Nicht-Sängerin!

Octapolis hat gesagt…

Mag sein, aber da gibt es hunderte und von denen ist sie nicht die schlechteste. Oder mal anders gesagt: Ob Jan Josef Liefers (nur zum Beispiel) ein guter Schauspieler ist, bleibt auch streitbar. Gemessen an manchem Politiker... ;o)