Haftung für externe Links - Datenschutz

Hinweis und Belehrung

Aus gegebenen Anlass erkläre ich hier durch, dass eine rechtliche Haftung für den Inhalt externer Links - unter Anwendung der bundesdeutschen Gesetze und der Rechtsprechung - ausgeschlossen ist. Ich distanziere mich ausdrücklich von Inhalten, die mittels Verlinkung in meinen Veröffentlichungen eingebettet werden und möglicher Weise gegen Rechtsvorschriften verstoßen könnten.

Da die Verwendung von so genannten Cookies auf diesem Blog nicht erfolgt, schließe ich auch die Haftung - aus welchen Rechtsgründen auch immer - ausdrücklich aus.

Beiträge mit strafrechtlich relevanten Inhalt, wie beispielsweise Volksverhetzung, Beleidigung, üble Nachrede, Bedrohung sowie das Verwenden von verfassungsfeindlicher Symbolik, werden unangekündigt gelöscht und den zuständigen Ermittlungsbehörden zur Kenntnis geleitet.

Donnerstag, 29. Mai 2014

Vatertag 2014: Cool, kühler, am kühlsten.



Für alle Freunde des gepflegten Besäufnisses mit Bollerwagen, per pedes oder per velo hat der heutige Tag eher bescheidende Möglichkeiten parat gehabt. Überall in diesem, unserem Lande, wo tatsächliche Väter, Pseudo - Väter und Väter in Lauerstellung sich trafen, um mittels Rudelbildung den Tag des Herrn zu begehen, zeigte sich der Himmel grau, ja Regen verhangen. Keine schönen Bedingungen, um zum Vatertag, eigentlich nach dem christlichen Glauben, Christi Himmelfahrt, zünftig auf den Putz zu hauen.

Und so werden die unendlich vielen Kneipen, die Ausflugslokale und abgelegenen Gaststätten denn eher mäßigen Besuch haben. Wer möchte sich schon gern bei 6 bis 9 Grad Celsius auf seinen Drahtesel setzen, um an einer obligatorischen Fahrt zum nächsten  Lokal zuradeln, wenn einem unterwegs bereits die Hände blau anlaufen, der Atem gefriert und das Bier Eisschranktemperatur angenommen hat?
Niemand?

Die wirklich harten Männer indes feierten ihren Tag dennoch. So rumorte es in der Kleingartenanlage. Deutlich hörbar klang Gelächter zu uns herüber. Es roch nach Gegrilltem und ab und an klirrte auch Glas.
Die Eiskalten hatten sich dennoch in Garten gesetzt und beim Bierchen, den Ernstfall für das Kampf - und Wintergrillen 2014 / 2015 geprobt.
Oder waren es die Vorboten zum Fest der Feste aller Fußballfans?

Aber sonst blieb es still. Kein Nachbar mit selbst gebautem Fortbewegungsgefährt. Keine Bollerwagen ziehende Horde, die diverse Hupen und Fahrradklingeln betätigen, um der übrigen Welt zu zeigen, wer und wo sie sind.

Vatertag 2014 - ein trüber Tag. So wie im tristen November. Ein kühler Tag mit Regen. Ein freudloser Tag, weil die Sonne nicht schien. Womit haben wir Väter eigentlich so einen miesen Tag verdient?
Wo wir doch sonst immer und ewig das stärkere Geschlecht abgeben. Wo wir ständig uns selbst beweisen, wie toll wir sind. Wenn wir Cool alle Probleme dieser Welt, die wir uns selbst eingebrockt haben, schnellstens wieder lösen?

Der Wettergott war 2014 kein Vatertagsfreund. Vielleicht schickt er ja 2015 die ersehnte Sonne? Hoffnung können die radelnden Väter haben, doch ihr Tag fällt dann auf den 14. Mai, also 15 Tage früher als in disem Jahr. Da besteht sogar die Gefahr, dass der Schlitten noch mal ausgepackt werden kann und dieser statt des Bollerwagens zum Einsatz kommt.

Na, denn, bis zum nächsten Herrentag. Als Vater, Sohn oder Sohn des Vaters:

" Spooky Tooth " - " Son of Your Father " aus dem 1970er Album " The Last Puff ":






Keine Kommentare: