Haftung für externe Links - Datenschutz

Hinweis und Belehrung

Aus gegebenen Anlass erkläre ich hier durch, dass eine rechtliche Haftung für den Inhalt externer Links - unter Anwendung der bundesdeutschen Gesetze und der Rechtsprechung - ausgeschlossen ist. Ich distanziere mich ausdrücklich von Inhalten, die mittels Verlinkung in meinen Veröffentlichungen eingebettet werden und möglicher Weise gegen Rechtsvorschriften verstoßen könnten.

Da die Verwendung von so genannten Cookies auf diesem Blog nicht erfolgt, schließe ich auch die Haftung - aus welchen Rechtsgründen auch immer - ausdrücklich aus.

Beiträge mit strafrechtlich relevanten Inhalt, wie beispielsweise Volksverhetzung, Beleidigung, üble Nachrede, Bedrohung sowie das Verwenden von verfassungsfeindlicher Symbolik, werden unangekündigt gelöscht und den zuständigen Ermittlungsbehörden zur Kenntnis geleitet.

Donnerstag, 8. Mai 2014

Vintersorg - Ein schwedischer Metallhammer schlägt zu.

Aus dem mittleren Land der Mitternachtssonne, aus Schweden, stammen eine Vielzahl von Mythen, Sagen und Legenden. Die Topographie Skandinaviens verstärkt deren Entstehung zudem, weil neben Fjorden, unendlichen Tundra - Flächen, es auch jede Menge Bergland zu bestaunen gibt. Und weil der schwedische, besser: der skandinavische Winter, bereits Ende September, spätestens Anfang Oktober einsetzt, dem Norden dann ergiebige Schneefälle mit später knüppelharten Minusgraden von unter 30 beschert, dieser zudem noch elendig lang zu sein scheint, lässt sich in dem etwa halbjährigen, dunklen Zeitraum, auch gut Musik machen.

Jenseits des poppigen Geplärres von Abba, Ace of Base oder Roxette, gibt es natürlich eine großartige Jazzszene und exzellente Rockmusiker.

http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_schwedischen_Musikern

Da auch hier der Musikmarkt breit gefächert ist, gibt es etwas für jeden Geschmack. Musik aus den eigenen Landen. Hausgemachte, aber nicht immer von Hand gemachte Liedchen. Wer Freund der Hartmetall - Unterhaltung ist, kommt somit auch auf seine Kosten.

http://de.wikipedia.org/wiki/Kategorie:Schwedische_Band

In jenes Genre dürfte die Richtung der Gruppe um den Schweden Andreas Hedlund passen, der sich - wie seine Band selbst - " Vintersorg " ( frei übersetzt Wintertrauer ) nennt.
Hedlund, der bis 1994 unter dem Bandnamen " Vagatron " ( auf gut deutsch Wolfsthron ) spielte, sattelte zusammen mit den Musikern Mattias Marklund, Steve diGiorgio und Asgeir Mickelson um und nahm ab 1994 eine Reihe von Alben auf.

Die Gruppe kredenzt hauptsächlich Songs in der Landessprache, wobei sich dabei auch folkloristische Einschläge wieder finden. Da die Mannen um Hedlund äußerst experimentierfreudig sind und dazu futuristische sowie mystische, der landeseigenen Sagenwelt angepasste Texte verarbeiten, scheint die Popularität sich außerhalb des Landes und Europas in Grenzen zu halten. Immerhin spielte Vintersorg mit " Cosmic Genesis " ein rein englischsprachiges Album ein.


  • 1998: Hedniskhjärtad (EP)
  • 1998: Till fjälls
  • 1999: Ödemarkens son
  • 2000: Cosmic Genesis
  • 2002: Visions from the Spiral Generator
  • 2004: The Focusing Blur
  • 2007: Solens rötter
  • 2011: Jordpuls
  • 2012: Orkan


Gesang, Gitarre, Keyboard
Vintersorg (Andreas Hedlund)
Gitarre
Mattias Marklund
Bass
Steve DiGiorgio (Session-Musiker)
Schlagzeug
Asgeir Mickelson (Session-Musiker)

http://de.wikipedia.org/wiki/Vintersorg

Und weil der Metal - Band - Bereich eine enorme Bandbreite vorweist, wird Vintersorg denn auch als Progressive Metal - Band geführt. Was immer darunter zu verstehen sein dürfte, das vom Blogger - Kollegen Octapolis hierzu zuvor eingestellte Video der Truppe um Hedlund (  http://channel666.blogspot.de/2014/05/lagornas-rov-trailer.html ) hat mir so sehr gefallen, dass ich beschloss, selbst einen Beitrag einzustellen.

http://www.pasifagresif.com/2014/05/vintersorg-yeni-album-adi-ve-sarki-listesini-sundu/

Schweden ohne Abba - na, bitte: Geht doch! Und wie:


Vintersorg: " Till Fjälls" aus dem Jahr 1998.

1 Kommentar:

Octapolis hat gesagt…

till fjälls... gute wahl! ;o)