Haftung für externe Links - Datenschutz

Hinweis und Belehrung

Aus gegebenen Anlass erkläre ich hier durch, dass eine rechtliche Haftung für den Inhalt externer Links - unter Anwendung der bundesdeutschen Gesetze und der Rechtsprechung - ausgeschlossen ist. Ich distanziere mich ausdrücklich von Inhalten, die mittels Verlinkung in meinen Veröffentlichungen eingebettet werden und möglicher Weise gegen Rechtsvorschriften verstoßen könnten.

Da die Verwendung von so genannten Cookies auf diesem Blog nicht erfolgt, schließe ich auch die Haftung - aus welchen Rechtsgründen auch immer - ausdrücklich aus.

Beiträge mit strafrechtlich relevanten Inhalt, wie beispielsweise Volksverhetzung, Beleidigung, üble Nachrede, Bedrohung sowie das Verwenden von verfassungsfeindlicher Symbolik, werden unangekündigt gelöscht und den zuständigen Ermittlungsbehörden zur Kenntnis geleitet.

Montag, 16. Juni 2014

Zwischenspiel: Vor dem Spiel ist nach dem Spiel, der nächste Gegner ist immer der Schwerste und der Ball ist rund!



Junge, ist dat eine Ruhe vor dem Fest! Keine nervigen Auto - A.., die in der 30er - Zone mit 80 in Richtung Wiesbadener Straße jagen. Kein Regen, so wie er angesagt war und damit den Public Viewing - Enthusiasten den A.. nass gemacht hätte. Und kein Kommentatoren - A.., wie Rubenbauer ( der ist in Rente gegangen ), Thurn und Taxis ( der sabbelt bei " sky " immer noch die gleiche Sch.. ) oder Rethy´,(  der hat heute Sendepause, weil die ARD dran ist und das ZDF einen Krimi - Marathon als Alternative zum Fußball - Abend anbietet ).
Herrlich!

Nun sitzen sie alle da. Die Millionen vor den Flachschirmen, bei Bier, Bratwurst und Bayern - Gelabere und harren der Dinge, die da noch kommen werden.
Im fernen Brasilien hockt Her Majesty, The Chacelor Of Germany auf der Ehrentribüne und reibt sich erwartungsfroh die Hände. Das Kostüm sollte vielleicht eine Nuance größer ausfallen, weil beim Torjubel, die vorhandene Stoff - Spannung etwas unmajestätisch aussehen könnte. Aber, egal.
Hauptsache Germanecki jewinnt,!

Das werden sich die Fans in den großen Städten beim Massenglotzen auf den Plätzen und der Fanmeile in Bärlin auch denken.

Noch 40 Minuten. Die Spannung steigt, der Bierkonsum auch, die Hände schwitzen, die Achseln ( meistens rasiert, dafür tätowiert auch ), der Puls rast!

Hauptsache kein Ronaldo! Wer ist der eigentlich, dieser Laffe? Ein Cowboy - Verschnitt mit X - Beine beim Freistoss. Den wird es aber für Portugal nicht geben.
Wir gewinnen: "....schlaaaaaaaaand!"
Wir werden die Portugiesen besiegen: " ........schlaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaand!"
Wir werden Weltmeister: " ................schland!"

Noch 35 Minuten. Was gibt´s noch zu schreiben?
Nichts!
Ich setzte mich dann vor die Glotze und drücke die Daumen für Ronaldo, weil der immer so tut, als sei er ein Cowboy, wenn er einen Freistoss ausführen will.

Wie war da noch gleich? Vor dem Spiel ist Ruhe, nach dem Spiel Randale und Feuerwerk?
Der erste Gegner ist immer der Schwerste?
Der Ball bleibt auch am 16. 06. 2014 - 60 Jahre nach dem " Wunder von Bern " rund.

" ...... schlaaaaaaaaaaaannd!" - Nur ja nicht die erste Strophe, so wie damals singen. Wie geht die eigentlich?

" Einig gegen Recht und Freiheit "?
Nö!

       " Glüh´im Glanze dieses Lichts.
       
       " Glühe deutsches Vaterland "?

Nö, nur bei Sarah Connor und die singt nicht mehr. Gott sei dank!

" .....schlaaaaaaaaaaaand! "

Keine Kommentare: