Haftung für externe Links - Datenschutz

Hinweis und Belehrung

Aus gegebenen Anlass erkläre ich hier durch, dass eine rechtliche Haftung für den Inhalt externer Links - unter Anwendung der bundesdeutschen Gesetze und der Rechtsprechung - ausgeschlossen ist. Ich distanziere mich ausdrücklich von Inhalten, die mittels Verlinkung in meinen Veröffentlichungen eingebettet werden und möglicher Weise gegen Rechtsvorschriften verstoßen könnten.

Da die Verwendung von so genannten Cookies auf diesem Blog nicht erfolgt, schließe ich auch die Haftung - aus welchen Rechtsgründen auch immer - ausdrücklich aus.

Beiträge mit strafrechtlich relevanten Inhalt, wie beispielsweise Volksverhetzung, Beleidigung, üble Nachrede, Bedrohung sowie das Verwenden von verfassungsfeindlicher Symbolik, werden unangekündigt gelöscht und den zuständigen Ermittlungsbehörden zur Kenntnis geleitet.

Sonntag, 1. Mai 2016

Hexennacht!




Nun wird es vielleicht doch langsam wärmer. Auch in den Abendstunden kann der gemeine Mitteleuropäer - je nach Region - seinen vom Winter und nass - kalten April malträtierten Körper ein wenig auf Temperatur bringen.

Das gilt alle Male am 30. April eines jeden Jahres. Dort lodern landauf, landab ungezählte Hexenfeuer und die um sie herum stehenden und sitzenden Menschen frönen der alten Tradition, die da besagt, dass damit der - später - heilig gesprochenen Walburga bei Tanz, Gesang und Trunk, gedacht werden soll.

Das eigene, kleine Feuerchen in der 120 cm - Feuerschale, dürfte da nur ein kleiner Beitrag zur abendlichen Erwärmung bei einem Glas " Köstritzer " gewesen sein. Immerhin: Die Flammen stiegen so hoch, dass auch der Nachbar sie sehen konnte.
Leider gab es damit kurzzeitig ordentlich Qualm dazu.


https://de.wikipedia.org/wiki/Walpurgisnacht


Allerdings keine Schlägereien:


http://www.sz-online.de/nachrichten/verletzte-beim-hexenfeuer-3385541.html


Dazu:

Vacancy Labour: " Walburgis Night ":




Und für die nicht so zart bespannten Saite:

" Stormwitch " mit " Flour in the wind ":



Keine Kommentare: