Haftung für externe Links - Datenschutz

Hinweis und Belehrung

Aus gegebenen Anlass erkläre ich hier durch, dass eine rechtliche Haftung für den Inhalt externer Links - unter Anwendung der bundesdeutschen Gesetze und der Rechtsprechung - ausgeschlossen ist. Ich distanziere mich ausdrücklich von Inhalten, die mittels Verlinkung in meinen Veröffentlichungen eingebettet werden und möglicher Weise gegen Rechtsvorschriften verstoßen könnten.

Da die Verwendung von so genannten Cookies auf diesem Blog nicht erfolgt, schließe ich auch die Haftung - aus welchen Rechtsgründen auch immer - ausdrücklich aus.

Beiträge mit strafrechtlich relevanten Inhalt, wie beispielsweise Volksverhetzung, Beleidigung, üble Nachrede, Bedrohung sowie das Verwenden von verfassungsfeindlicher Symbolik, werden unangekündigt gelöscht und den zuständigen Ermittlungsbehörden zur Kenntnis geleitet.

Samstag, 27. August 2016

Das gelüftete Geheimnis der bunten Hühnereier bei " Netto ".



Tja, auch ein eisgraues Haupt kann dann und wann noch dazu lernen. Während ich mir bis zum Freitagnachmittag, immer und immer wieder ,die hoch wichtige Frage stellte, was es denn verdammt noch mal, mit diesen bunt gefärbten Hühnereier im 6er - Pack, die es wohl nicht nur bei dem Discounter  " Netto " zu erwerben gibt, auf sich haben könnte. Erhielt ich von meiner besseren Hälfte die Lösung dieses Problems direkt auf dem Fuß: Es sind bereits gekochte Eier, die von den Supermärkten angeboten werden. Und weil sie eben gekocht sind, müssen sie sich farblich von den rohen, den ungekochten Eier unterscheiden.

Gekochte, also harte Hühnereier, außerhalb der ab spätestens Februar beginnenden Osterzeit? Welchen Sinn soll ein solches Angebot denn haben? Für mich - nach wie vor - keinen.

Für ein dummes Huhn mit zwei Beinen und just in der Versuchsphase, über ein Studium das von den eigenen Eltern nicht gut strukturierte Leben, so einigermaßen zu verändern, jedoch, hat die Existenz der gekochten Eier ein über lebenswichtigen Sinn, der darin liegt, dass ein Mensch, der keine Hühnereier selbst kochen kann, auch solche nicht verzehren wird. Weil rohe Eier zwar auch schmecken, aber gekochte Hühnereier eben einen anderen Geschmack entwickeln und die anerzogenen Zwänge dort besser umgesetzt werden dürfen.

So steht seit Freitag für mich fest: Dass doof ist, wer keine Eier kochen kann und doofe in dieser Welt immer doof bleiben, weil sie eben keine Eier selber kochen können.
Dafür jagen sie aber Poke´mons und bestehen zu über 50 % nicht die Prüfungen.

Das Leben ist hart, das Leben ist gemein, das irdische Dasein ist nicht fein, weil: Mit allen Problemen ist Frau allein!

Gut´s Nächtle mit:

  

1 Kommentar:

Octapolis hat gesagt…

Und die schmecken meistens völlig beschissen. Es gibt Sachen, die braucht kein Mensch.