Haftung für externe Links - Datenschutz

Hinweis und Belehrung

Aus gegebenen Anlass erkläre ich hier durch, dass eine rechtliche Haftung für den Inhalt externer Links - unter Anwendung der bundesdeutschen Gesetze und der Rechtsprechung - ausgeschlossen ist. Ich distanziere mich ausdrücklich von Inhalten, die mittels Verlinkung in meinen Veröffentlichungen eingebettet werden und möglicher Weise gegen Rechtsvorschriften verstoßen könnten.

Da die Verwendung von so genannten Cookies auf diesem Blog nicht erfolgt, schließe ich auch die Haftung - aus welchen Rechtsgründen auch immer - ausdrücklich aus.

Beiträge mit strafrechtlich relevanten Inhalt, wie beispielsweise Volksverhetzung, Beleidigung, üble Nachrede, Bedrohung sowie das Verwenden von verfassungsfeindlicher Symbolik, werden unangekündigt gelöscht und den zuständigen Ermittlungsbehörden zur Kenntnis geleitet.

Mittwoch, 28. September 2016

Dedicated Follower Of Fashion von den Kinks: Nach 50 Jahren immer noch aktuell!



Wenn ein Musikfreund aus der noch existierenden Riege der Pop - und Beatmusik - Hörenden, das Jahr 1966 rückerinnert, wird er nolens volens nicht darum herum kommen, die Formation " The Kinks ", später dann, nur noch " Kinks " genannt, zu erwähnen.

" The Kinks " waren seit den frühen 1960ern am Beat - Firmament einer der leuchtenden Sterne. Nicht nur, weil sie eine Unzahl von Chart - Titele heruas warfen, sondern auch, weil sie darin zeit - und sozialkritische Texte verarbeiteten.

Die Plattenfirma oder eher, das Label, unter denen die Vinyl - Pressungen vertrieben wurden, hieß " PYE Records ".
Dieser Anbieter hatte nehmen " The Kinks ", unter anderen auch Donovan oder " Status Quo " vertraglich gebunden.

Aus der dem Pop - und Beatmusik - Genre hier, waren aber die " Kinks ", die erfolgreichste Gruppe.


https://de.wikipedia.org/wiki/Pye_Records


 Als das Jahr 1966 eingeläutet war,legten die Band um die Brüder Ray und Dave Davies richtig los. Am 2. Februar des Jahres spielte die Grippe, die am 25. Februar veröffentlichte " PYE " - Single " Dedicated Follower Of Fashion ". Auf der B - Seite befand sich " Sittin´On My Sofa ". Das Stück erklomm die Charts in England, den USA und un Westdeutschland. Was die Truppe um die beiden Davies - Brüder hierin besingt, gilt auch heute noch: Ein nach den neusten Modetrends Ausschau Haltender lässt sein gesamtes Lebens hiervon beeinflussen.

  https://en.wikipedia.org/wiki/Dedicated_Follower_of_Fashion


Während sich die 45er - " PYE " - Single ab März 1966 auf dem Wechselplattenspieler in der Musiktruhe meiner Eltern gehobelt wurde, ich das Lied zwar phonetisch mitsingen konnte, jedoch kaum etwas von dem Text verstand, legten " The Kinks " knapp 4 1/ 2 Monate den Hit " Sunny Afternoon " nach. Es folgten: " Dandy " und " Dead End Street ", die sich allesamt in den namhaften Hitparaden platzieren konnten. Nur die Single " Wonder Where My Baby Is Tonight " floppte.


 https://de.wikipedia.org/wiki/The_Kinks#Singles_und_EPs

 Nun, ja, nicht jede Single - Auskopplung muss ein kommerzieller Erfolg sein. So, wie auch nicht jede Mode von Dauer ist. Als dann Ende der 1960er der Beat aus " Swinging London " seinen Abgesang registrieren musste, hatten es " The Kinks " längst zu Verkaufszahlen gebracht, die 4 Dekaden später als astronomisch eingestuft werden.

Wie sich die Zeiten ändern. Nur die Menschen eben nicht, denn die laufen nach wie vor, jenen vorgegebenen Modetrends wie Lemminge  hinterher.Das hatten " The Kinks " bereits vor einem halben Jahrhundert messerscharf erkannt.

" Dedicated Follower Of Fashion " , eben:



Keine Kommentare: