Haftung für externe Links - Datenschutz

Hinweis und Belehrung

Aus gegebenen Anlass erkläre ich hier durch, dass eine rechtliche Haftung für den Inhalt externer Links - unter Anwendung der bundesdeutschen Gesetze und der Rechtsprechung - ausgeschlossen ist. Ich distanziere mich ausdrücklich von Inhalten, die mittels Verlinkung in meinen Veröffentlichungen eingebettet werden und möglicher Weise gegen Rechtsvorschriften verstoßen könnten.

Da die Verwendung von so genannten Cookies auf diesem Blog nicht erfolgt, schließe ich auch die Haftung - aus welchen Rechtsgründen auch immer - ausdrücklich aus.

Beiträge mit strafrechtlich relevanten Inhalt, wie beispielsweise Volksverhetzung, Beleidigung, üble Nachrede, Bedrohung sowie das Verwenden von verfassungsfeindlicher Symbolik, werden unangekündigt gelöscht und den zuständigen Ermittlungsbehörden zur Kenntnis geleitet.

Dienstag, 1. November 2016

Hello, Josephine!







Wenn der Hochsommer im August sein Ende nimmt, wenn die Großen Ferien in vielen europäischen Länder zu Ende gehen und wenn die Erntezeit so langsam ihr Ende nimmt, dann beginnt in den Staaten westlich des Atlantiks die Zeit der Wirbelstürme.
Die Bewohner der betroffenen Staaten können beinahe die Uhren danach stellen.

Doch nicht jeder, sich in dem karibischen Raum zusammen brauende Wirbel - oder auch Tropensturm, wird überhaupt erwähnt. So gibt es Listen, die nur jene Stürme erfassen, die eine bestimmte Kategorie ( Stärke 1 bis 5 ) aufweisen.



https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_atlantischen_Kategorie-5-Hurrikane

https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_United_States_hurricanes


Zu den Wirbelstürmen, die verheerende Auswirkung auf den Inseln Haiti und Kuba hatten, zählt der Hurrican " Matthew ", der im September dort wütete. Die Behörden des US - Bundesstaates Florida erklärten für einige Regionen den Katastrophenfall und forderten die Bevölkerung auf, sich Notvorräte, nicht nur an Lebensmitteln anzuschaffen.

So stürmten die Einwohner der Orte und Städte die Supermärkte und verursachten einen wahren Run auf diverse Artikel. " Sturm auf den Supermarkt " nennt der " SPIEGEL " in seiner Ausgabe 41 / 2016 auf Seite 84, den Kurzbericht über das Naturereignis, dass dann doch nicht so dramatische Auswirkungen hatte.

Dennoch: Mit den tropischen Stürmen in dieser Jahreszeit ist nicht zu spaßen. Sie bringen die Bevölkerung alle Male in Aufruhr. Dieses durfte ich dann auch 1984 bei dem Hurrican 2 Josephine ", der an einigen Teilen von Floridas Atlantikküste wütete, hautnah miterleben.

Es bildeten sich an jenen Tag Anfang Oktober 1984 lange Käuferschlangen an den Kassen des nahe belegenen Supermarkts " Pantry Pride " in Miami Beach. Dabei schrammte der eher kleine Sturm nur die Küstenregion um Fort Lauderdale,  Boca Raton und Palm Beach in Sunshine State.

Viel Aufregung, um fast nichts?


https://en.wikipedia.org/wiki/Hurricane_Josephine_(1984)




Taj Mahal mit dem Fats Domino - Klassiker " Hello Josephine ":





Keine Kommentare: