Haftung für externe Links - Datenschutz

Hinweis und Belehrung

Aus gegebenen Anlass erkläre ich hier durch, dass eine rechtliche Haftung für den Inhalt externer Links - unter Anwendung der bundesdeutschen Gesetze und der Rechtsprechung - ausgeschlossen ist. Ich distanziere mich ausdrücklich von Inhalten, die mittels Verlinkung in meinen Veröffentlichungen eingebettet werden und möglicher Weise gegen Rechtsvorschriften verstoßen könnten.

Da die Verwendung von so genannten Cookies auf diesem Blog nicht erfolgt, schließe ich auch die Haftung - aus welchen Rechtsgründen auch immer - ausdrücklich aus.

Beiträge mit strafrechtlich relevanten Inhalt, wie beispielsweise Volksverhetzung, Beleidigung, üble Nachrede, Bedrohung sowie das Verwenden von verfassungsfeindlicher Symbolik, werden unangekündigt gelöscht und den zuständigen Ermittlungsbehörden zur Kenntnis geleitet.

Dienstag, 6. Dezember 2016

Nikolausabend






Nikolaus oder Osterhase? Egal, Hauptsache es ist Schokolade!



St. Niklas: Schutzpatron der Seeleute

Ich hab' ein Schiff gesehen
In einer Winternacht.
Aus Silber war das Segel,
Aus Gold der Mast gemacht.
Vielhundert Kerzen brannten,
Ich sah den Steuermann.
Da wußt' ich, daß ich Weihnacht
Zu Hause feiern kann.

St. Niklas war ein Seemann.
Er liebte Wind und Meer.
Und alle Jahr zur Winterzeit
Fährt er millionen Meilen weit
Vom Land der Sterne her.

St. Niklas war ein Seemann
Wie kaum ein andrer war.
St. Niklas, schütze unser Boot
Vor Klippen, Sturm und Feuersnot
Und jeglicher Gefahr.

Es wehte vierzehn Tage
Wir fürchteten uns sehr.
Ich stand allein auf Wache,
Da legte sich das Meer.
Ich hab' ein Schiff gesehen
Und sah den Steuermann,
Da wußt' ich, daß ich Weihnacht
Zu Hause feiern kann.

St. Niklas war ein Seemann.
Er liebte Wind und Meer.
Und alle Jahr zur Winterzeit
Fährt er millionen Meilen weit
Vom Land der Sterne her.

St. Niklas war ein Seemann
Wie kaum ein andrer war.
St. Niklas, schütze unser Boot
Vor Klippen, Sturm und Feuersnot
Und jeglicher Gefahr.



Na, denn: Gut´s Nächtle mit dem Glocken aus der Hölle; dieses Mal gesungen vom juten Axl Rose ( auch war schönes zum Nikolaus ):





Keine Kommentare: