Haftung für externe Links - Datenschutz

Hinweis und Belehrung

Aus gegebenen Anlass erkläre ich hier durch, dass eine rechtliche Haftung für den Inhalt externer Links - unter Anwendung der bundesdeutschen Gesetze und der Rechtsprechung - ausgeschlossen ist. Ich distanziere mich ausdrücklich von Inhalten, die mittels Verlinkung in meinen Veröffentlichungen eingebettet werden und möglicher Weise gegen Rechtsvorschriften verstoßen könnten.

Da die Verwendung von so genannten Cookies auf diesem Blog nicht erfolgt, schließe ich auch die Haftung - aus welchen Rechtsgründen auch immer - ausdrücklich aus.

Beiträge mit strafrechtlich relevanten Inhalt, wie beispielsweise Volksverhetzung, Beleidigung, üble Nachrede, Bedrohung sowie das Verwenden von verfassungsfeindlicher Symbolik, werden unangekündigt gelöscht und den zuständigen Ermittlungsbehörden zur Kenntnis geleitet.

Montag, 9. Januar 2017

" Land in dieser Zeit " - eine " Tatort " - Folge im Auftrag des Nonsens?



Die alte Damen ARD hat ja einige Serien in ihrem wöchentlichen Programmpaket, die besitzen inzwischen ein nahezu biblisches Alter. dazu zählen die " Lindenstraße ", die " Sendung mit der Maus " und natürlich der " Tatort ". Letzterer brachte es immerhin auf aktuell 1007 Folgen.
Tja, und diese 1007. Folge des Methusalems " Tatort " kam am 8. Januar 2017 aus Frankfurt am Main.
Einst hampelten dort die beiden Kommissare Steier ( Joachim Krol ) und Conny Mey ( Nina Kunzendorf ) herum. Sie lösten das Duo Dellwo ( Jörg Schüttauf ) und Charlotte Sänger ( Andrea Sawatzki ) ab.


https://de.wikipedia.org/wiki/Tatort_(Fernsehreihe)

Nun also versucht sich dort ein neues Team. Ehrlich gesagt: Die " Tatorte " aus Frankfurt / Main hatten für mich eher eine mäßige bis mittelmäßige Qualität. Aber, immerhin, sie waren zum Teil durchaus sehenswert.

Das konnte der durchschnittlich gebildete Zuschauer von dem letzten Frankfurter - Krimi nun wahrlich nicht behaupten. Die Handlung spielt - wie sollte es auch anders sein? - in Frankfurt, der hessischen Metropole. Um diese zu skizzieren, benötigt der geübte " Tatort " - Kenner nur einige Sätze:

Bei einem Brandanschlag auf ein Frisörgeschäft kommt eine Abzubildende ums Leben. Die beiden Kommissare ermitteln zunächst im persönlichen Umfeld der jungen Frau. Hierbei decken sie Verbindungen derer Freundin mit einer Gruppe nationalistisch - rassistisch eingefärbter Frankfurter auf. Die sich zu der " Identitären " - Bewegung zählenden Bekannten, jener, mit der Toten befreundeten Frau, versuchen die Brandstiftung einem Afrikaner, der als Drogendealer fungiert, anzuhängen. Dieses misslingt und die eigentlich Täter geraten dabei in das Visier der Polizei. Nachdem sich die Freundin der Toten aus dem nationalistischen Umfeld, dass sie zu indoktrinieren versucht, lösen will, wird sie selbst in den Suizid getrieben.



http://tatort-fans.de/tatort-folge-1006-land-in-dieser-zeit/

Um es auf den Punkt zu bringen: Die ewig währende Geschichte eine gescheiterte Integrationspolitik dadurch abmildern zu wollen, dass über die Medien ein geschöntes Bild derer dargestellt werden soll, verkehrt diese Absicht genau in das Gegenteil. Selbst Einfachgestrickte, vom Typus " besorgter Bürger ", lassen sich auf derart plumpe Art und Weise nicht auf diese, dann auch einfache, Masche einreihen. Es hagelte nicht nur berechtigte Kritik, sondern es brach ein Sturm der verbalen Entgleisung über die " Tatort " - Verantwortlichen herein. Viele witterten eine - nicht von der Hand zu weisende - Agitprop - Variante aus den Reihen der parteipolitisch eingefärbten Programmfürsten aus Wiesbaden / Berlin und sonstwo. Und - damit lagen sie nicht ganz so falsch. Das Thema " Flüchtlinge " ist - bis auf der CSU und dem Zampano Seehofer in Bayern - längst in die Schubladen des Gestrigen abgelegt worden. Da dürfte es wohl kaum hilfreich sein, hier immer wieder nachzuwaschen. Damit wird nur den nationalistisch eingestellten Dumpfbacken eine Steilvorlage geliefert, um ihren ideologischen Dreck in den Foren zum " Tatort ", aber auch sonstwo abzukübeln.  


https://de.wikipedia.org/wiki/Tatort:_Land_in_dieser_Zeit


https://www.facebook.com/Tatort/

Diese Folge war deshalb - so wie eine Vielzahl Folgen davor auch - eine glatte Niete in der großen Lotterie um die Zuschauergunst. Schade, eigentlich.

Dazu: Die " Rodgau Monotones " mit " Nutella ist all ":


Keine Kommentare: