Haftung für externe Links - Datenschutz

Hinweis und Belehrung

Aus gegebenen Anlass erkläre ich hier durch, dass eine rechtliche Haftung für den Inhalt externer Links - unter Anwendung der bundesdeutschen Gesetze und der Rechtsprechung - ausgeschlossen ist. Ich distanziere mich ausdrücklich von Inhalten, die mittels Verlinkung in meinen Veröffentlichungen eingebettet werden und möglicher Weise gegen Rechtsvorschriften verstoßen könnten.

Da die Verwendung von so genannten Cookies auf diesem Blog nicht erfolgt, schließe ich auch die Haftung - aus welchen Rechtsgründen auch immer - ausdrücklich aus.

Beiträge mit strafrechtlich relevanten Inhalt, wie beispielsweise Volksverhetzung, Beleidigung, üble Nachrede, Bedrohung sowie das Verwenden von verfassungsfeindlicher Symbolik, werden unangekündigt gelöscht und den zuständigen Ermittlungsbehörden zur Kenntnis geleitet.

Donnerstag, 27. Juli 2017

Egal, ob München, Madrid oder Mailand, Hauptsache Italien!


Heute Nachmittag ( MEZ ), so gegen 11.30 Uhr Ortszeit, versuchte sich die FC Bayern - Truppe des Italieners Carlos Ancelotti gegen die Italiener von Inter Mailand in Singapur, um kosmetisches Facelifting wegen des 0:4 - Debakels gegen die italienische Konkurrenz des AC Mailand, da im noch ferneren China.

Der Versuch ging mit 0:2 in die Hose. Der Hofberichterstattungssender " Sport1 " berichtete hierbei live aus Fernost. Am Mikrophon hatte sich der Bazi - Edelfan und Faktenverdreher Thomas Herrmann begeben, um die Pleite der Münchner noch in schweinchen - rosa Farben darzustellen. Beim 0:4 wird ihm unisono bereits die Spucke weg geblieben sein.

Auch gegen Inter gab es eine Pleite. Gut, ja, gut, ich sach´ma´: Alle Jahre wieder.
Und während der " Luxus - Kader " ( Original - Lobhudel - Bezeichnung der Bazi - Tante des MDR aktuelle Silke Heine ) ordentlich auf die Mütze bekam, versuchte sich Bazi - Herrmann in Erklärungen. Die Mailänder von Internationale standen zwar in schöner Gleichförmigkeit um ihren 16er herum und mauerten, was die Wand her gab, doch sie schossen - so ganz nebenbei - 2 Tore gegen den " Luxus - Kader " aus München. Und das sind eben die Fakten, die am Ende einer solchen nichtssagenden Freundschaftspartei zählen.

Mauern hin, Bazis her. Das alte Lied, dass sich deutsche Mannschaften gegen Italiener seit den 1950er Jahren immer sehr schwer getan haben, ist um eine Strophe reicher geworden. Herrmann aus dem Bazi - Sender sei´s gelobt, dass diese Niederlage keinen Wert hat. Mal sehen, was die Münchner mit ihrem " Luxus - kader " in der ersten Augustwoche im DFB - Pokal so alles zeigen.

Herrmann wird dann nicht darüber berichten, sondern irgendein " sky " - Sabbelsack. Das kommt beinahe auf´s gleiche raus. Bayern hin, Bayern her, 0:6 gegen Mailand, ist nicht schwer.
Oder, um es in den abgewandelten Worten des intelligenten Andreas " Andy " Möller festzuhalten:

Egal, ob Madrid oder Mailand, Hauptsache Italien spielt gegen Bayern München, dann wird ein solcher Tag, ein wahrer Freudentag sein.

In diesem Sinne:


Casey Jones and the Governors mit dem Klassiker " Dont´Ha Ha "








FC Bayern München gegen Mailand und Madrid ( egal! ):

Hahahahaha!














Keine Kommentare: