Haftung für externe Links - Datenschutz

Hinweis und Belehrung

Aus gegebenen Anlass erkläre ich hier durch, dass eine rechtliche Haftung für den Inhalt externer Links - unter Anwendung der bundesdeutschen Gesetze und der Rechtsprechung - ausgeschlossen ist. Ich distanziere mich ausdrücklich von Inhalten, die mittels Verlinkung in meinen Veröffentlichungen eingebettet werden und möglicher Weise gegen Rechtsvorschriften verstoßen könnten.

Da die Verwendung von so genannten Cookies auf diesem Blog nicht erfolgt, schließe ich auch die Haftung - aus welchen Rechtsgründen auch immer - ausdrücklich aus.

Beiträge mit strafrechtlich relevanten Inhalt, wie beispielsweise Volksverhetzung, Beleidigung, üble Nachrede, Bedrohung sowie das Verwenden von verfassungsfeindlicher Symbolik, werden unangekündigt gelöscht und den zuständigen Ermittlungsbehörden zur Kenntnis geleitet.

Dienstag, 14. August 2012

Esoterischer Schnickschnack oder Hilfe zur Lebensfindung?

                   
                              ( Orden del Toledo Oculto - WIKIPEDIA: Eigenes Werk )

Das Zusammensein der Menschen im 3. Jahrtausend nach chistlicher Zeitrechnung wird für den einzelnen Erdenbewohner in einem hoch industriellen Land, wie es die Bundesrepublik nun einmal ist, immer komplexer, schwieriger und oft undurchschaubar. Damit der allzeit gestresste, oft überforderte Teutone nicht den Glauben an sich selbst und den Sinn seines Daseins verliert, gibt es eine Unzahl von Lebenshilfen. Die da wären:

- Die  beiden großen christlichen Kirchen. Sie könnten ein Hort der Ruhe sein, wenn der Glaube an gar nichts den Bundesrepublikaner in eine riesige Lebenskrise führt.

- Politische Parteien oder Gruppierungen. Sie könnten zu einem Aufbewahrungsort für die eigens zurecht gezimmerte Lebensphilosphie werden.

- Diverse Vereine, wie Schützen -, Fußball - oder Kleingärtnerverein, die ein Stück weit der einstigen deutschen Gemütlichkeit verkörpern und ein Rückzugsgebiet in der hektischen Alltgaswelt bieten.

Eine besondere Art der versuchten Rückbesinnung auf jene inneren Werte in dem Menschen bietet auch die Esoterik. Was zunehmend zur Zeiterscheinung wird, galt zu Beginn dieser spirtueller und okkulter Lehren und Praktiken als Ausdruck eines Versuchs Seele und Körper in einem Einklang zu bringen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Esoterik#Geschichte_der_westlichen_Esoterik

Wer sich hier versuchen möchte, kann auf zahlreiche Unterstützter bauen. Es mittlerweile von Kiel über Gelsenkirchen bis nach Lindau am Bodensee jede Menge so genannte Fachmessen, auf denen das gesamte Spektrum an Hilfsmitteln zur Selbstfindung angeboten wird.

  http://de.wikipedia.org/wiki/Esoterik#Esoterikmarkt

Hier wird gegen viel Bares alles an Schnickschnack angeboten, was zur spirituellen Sinnsuche anregen könnte. Von Bücherbergen über Schamanen, Maya-Wissen und Geistiges Heilen bis hin zu Ratgebern über die Herstellung von solchen Werken, kann der Interessierte auch Hörbares, Essbares und Fühlbares erwerben. Billig sind solche Artikel nicht. Ebenso wenig wie die angebotenen Seminare oder Wochenendkurse über Coaching, Ernährung oder Ökologie.

Und da der gesamte Markt inzwischen 25 Milliarden Euro im Jahr - Tendenz stark steigend - umsetzt, tummeln sich auf ihm Unmengen an Spinnern, deren eigenes Leben, jenen Aposteln der kaufbaren Glückseligkeit längst aus dem Ruder gelaufen ist.

Immerhin schient von dieser Art inneren Friedensstiftern keine äußere Gefahr in Form einer verblendeten Sichtweise zu dem Leben der Anderen und damit verbundene Gewalt in jedweder Form auszugehen. Wer sich mit energetischen Pyramiden in einer Preisspanne von 419 € bis zu 268999 ( ! ), der Einnahme von angeblichen Ganges-Wasser, das mittels eines  " Twister ", einem Küchenmixer, gereinigt werden soll oder mit der Funktionsweise eines " Memomizer ". der angeblich Handy-Smog abhalten soll, ernsthaft beschäftigt, führt zwar keinen Feldzug gegen die Menschheit, andersartige Mitbürger und ist kein Rassist, wie jener Ex-NPD-Funktionär Fischer aus Rostock, dürfte aber dennoch gewaltig einen an der Marmel haben; und - was strafschärfend hinzu kommt - zu viel Geld im Beutel besitzen. Hoffentlich nur das!

Keine Kommentare: