Haftung für externe Links - Datenschutz

Hinweis und Belehrung

Aus gegebenen Anlass erkläre ich hier durch, dass eine rechtliche Haftung für den Inhalt externer Links - unter Anwendung der bundesdeutschen Gesetze und der Rechtsprechung - ausgeschlossen ist. Ich distanziere mich ausdrücklich von Inhalten, die mittels Verlinkung in meinen Veröffentlichungen eingebettet werden und möglicher Weise gegen Rechtsvorschriften verstoßen könnten.

Da die Verwendung von so genannten Cookies auf diesem Blog nicht erfolgt, schließe ich auch die Haftung - aus welchen Rechtsgründen auch immer - ausdrücklich aus.

Beiträge mit strafrechtlich relevanten Inhalt, wie beispielsweise Volksverhetzung, Beleidigung, üble Nachrede, Bedrohung sowie das Verwenden von verfassungsfeindlicher Symbolik, werden unangekündigt gelöscht und den zuständigen Ermittlungsbehörden zur Kenntnis geleitet.

Sonntag, 30. Oktober 2016

Sommerzeitende! Und....?



Nun ist sie vorbei, die - ach, so heiß geliebte - Sommerzeit. Und, sie kommt erst am 27. März 2017 wieder. Für die meisten Mitteleuropäer ist sie weder Fluch, noch Segen, sondern eher ein lästiges Übel.

Vor 36 Jahren ist sie eingeführt worden, um die Energiekosten zu senken. Ein eigentlich lobenswertes Anliegen, denn die fossilen Rohstoffe auf diesem, unseren Planeten, sind nun einmal endlich. Und diese Feststellung trafen bereits vor Jahrzehnten viele gebildete Wissenschaftler, die unter dem Namen " Club of Rome " sehr schlaue Publikationen heraus gaben.

Nach vielen Jahren, auch nach der Einführung der MEZS, wissen wir aber, dass kein signifikanter Effekt in Form der Senkung der Energiekosten, feststellbar ist. So muss sich der durchschnittlich belesene und informierte Bundesbürger fragen lassen, warum es sie denn immer noch gibt, die mitteleuropäische Sommerzeit?

Wohl deshalb, weil eine Rücknahme dieses Gesetzes mit so erheblichen Kosten verbunden sein dürfte, dass deren Beibehaltung schlicht und ergreifend billiger ist.

Also, lassen wir uns in der Nacht vom 26. auf den 27. März 2017 ab 02.00 Uhr wieder eine ganze Stunde unserer kostbaren Schlafzeit weg nehmen und stellen die Uhren - soweit nicht bereits per Funk geschehen - eine Stunde vor.

Somit läuft genau das selbe Prozedere ab, wie in diesem Jahr: Zum letzten Sonntagmorgen des Monats März beginnt ab 02.00 / 03.00 Uhr die Sommerzeit. Das ist nahezu so sicher, wie der Heilig Abend auf einen 24. Dezember, Silvester auf einen 31. Dezember fällt und das Neue Jahr mit dem 1. Januar beginnt. Auch in 2017 wird es Ostern, Pfingsten und Weihnachten geben.

Bis Heilig Abend 2016 sind es nur noch 55 Tage - wie die Zeit vergeht!

" Time Machine " von " Randy Pie " aus dem Jahr 1974, Album " Highway Driver ":



Keine Kommentare: