Haftung für externe Links - Datenschutz

Hinweis und Belehrung

Aus gegebenen Anlass erkläre ich hier durch, dass eine rechtliche Haftung für den Inhalt externer Links - unter Anwendung der bundesdeutschen Gesetze und der Rechtsprechung - ausgeschlossen ist. Ich distanziere mich ausdrücklich von Inhalten, die mittels Verlinkung in meinen Veröffentlichungen eingebettet werden und möglicher Weise gegen Rechtsvorschriften verstoßen könnten.

Da die Verwendung von so genannten Cookies auf diesem Blog nicht erfolgt, schließe ich auch die Haftung - aus welchen Rechtsgründen auch immer - ausdrücklich aus.

Beiträge mit strafrechtlich relevanten Inhalt, wie beispielsweise Volksverhetzung, Beleidigung, üble Nachrede, Bedrohung sowie das Verwenden von verfassungsfeindlicher Symbolik, werden unangekündigt gelöscht und den zuständigen Ermittlungsbehörden zur Kenntnis geleitet.

Donnerstag, 10. November 2016

Nebelbilder aus Bayern

Zur Einstimmung;

Einige Nebelbilder aus dem Unterschleißheimer Umfeld. Der Weg führt am Ev. Friedhof vorbei, in Richtung Berglholz, Bergl - Bach und Oberschleißheim. Der 1. November, ein Feiertag in Bayern, war so, wie ein Novembertag zu sein hat: Nebelig, grau, nasskalt - ungemütlich.
Doch ein dog keeper kennt kein Wetter:











Abschiedslied der Zugvögel

Wie war so schön doch Wald und Feld!
Wie traurig ist anjetzt die Welt!
Hin ist die schöne Sommerzeit
Und nach der Freude kam das Leid.

Wir wussten nichts von Ungemach,
Wir saßen unterm Laubesdach
Vergnügt und froh im Sonnenschein
Und sangen in die Welt hinein.

Wir armen Vögel trauern sehr:
Wir haben keine Heimat mehr,
Wir müssen jetzt von hinnen flieh'n
Und in die weite Fremde zieh'n.

August Heinrich Hoffmann von Fallersleben (1798-1874)









Wenn der Novemberwind deine Hoffnung verweht,
und du bist so müde, weil du nicht mehr weißt, wie's weitergeht,
wenn dein kaltes Bett dich nicht schlafen läßt:
Halt dich an deiner Liebe fest.





November

by Thomas Hood
No sun--no moon!
No morn--no noon!
No dawn--no dusk--no proper time of day--
No sky--no earthly view--
No distance looking blue--

No road--no street--
No "t'other side the way"--
No end to any Row--
No indications where the Crescents go--

No top to any steeple--
No recognitions of familiar people--
No courtesies for showing 'em--
No knowing 'em!

No mail--no post--
No news from any foreign coast--
No park--no ring--no afternoon gentility--
No company--no nobility--

No warmth, no cheerfulness, no healthful ease,
No comfortable feel in any member--
No shade, no shine, no butterflies, no bees,
No fruits, no flowers, no leaves, no birds,
November!































Nach den trüben Tagen folgt bald Weihnachten und alsbald das Neue Jahr.Mit einem schönen Sommer?

In dieser Hoffnung: Ein gut´s Nächtle mit der " Atlanta Rhythm Section " und " So in you " ( 1979 ) - Live:



Schönen Jruß übe´n Teich - macht keine Dummheiten!

Kommentare:

Octapolis hat gesagt…

schöne bilder

Lobster53 hat gesagt…

Danke! An Deinen Kunstwerken kann ich mich zurzeit natürlich nicht messen, weil mein spartanisches Equipment es nicht zulässt. Ich träume immer noch von ´ner " Hasselblad ". Ick wees, dat is Champions League. Vielleicht tut´s ´ne " Pentax " Digi - Umrüsrung och.