Mittwoch, 9. November 2016

Laubkehrer







Von dem Kurzaufenthalt inside des Weißwurst - Freistaats zurückgekehrt, traf mich beinahe der kalte Schlag: Überall, wohin das Auge hinsah, lag buntes Laub. Laub, soviel wie das kalte Herz in der kühlen Jahreszeit begehrt.
Während die Nachbarn sich bereits mit dem jährlich anfallen Kehrarbeiten vergnügt hatte, musste meine große Zeit als Laubentferner als Auskehrer des herbstlichen Nachlasses eingeläutet werden.

Also, dann, frisch dann!

Ich bewaffnete mich mit Besen, Laubsauger, Schubkarre, Schaufel, Weidenkorb, und legte los. Berge des nassen Baumkleides türmten sich vor meinen Füßen auf. Ich füllte die Karre mehrere Male und entledigte mich der herbstlichen Hinterlassenschaften.






Jedes Jahr die gleiche Prozedur?





" Ten Years After " und " Working on the road " - " Criclewood Green:



Keine Kommentare:

Kein Bienensterben?

Wenn der Winter seine letzten Tage zählt; wenn der Frühling das Grau alsbald zu einem satten Grün verwandelt, dann beginnt auch der Wilde...