Mittwoch, 7. Dezember 2016

Winterfreuden in Kanada

Es gibt Länder, in denen die Vierte Jahreszeit, der Winter, bereits ab Mitte September Einzug hält. In Europa sind diese -  geographisch betrachtet - : Schweden, Finnland und Norwegen mit ihren Gebieten nördlich des Polarkreises. Auch die Gebiete östlich des Urals gehören dazu. In Kanada aber, gibt es ein vorherrschend boreales Klima. Dieses bedeutet, dass die Sommer sehr kurz und sehr heiß sein können; die Winter indes sehr lang, aber dafür auch sehr kalt.

Die Millionenstadt Montreal wird von einem borealen Klima beherrscht. Wobei die Übergänge der Jahreszeiten mehr oder weniger fließend sein können. ( https://de.wikipedia.org/wiki/Montreal#Klima )
Gestern jedoch, wurde die Stadt von einem eher unvorhergesehenen Wintereinbruch überrascht. Obwohl im Dezember dort regelmäßig Frosttage verzeichnet werden, waren die meisten Autofahrer nicht darauf vorbereitet. Es entstand ein riesiges Verkehrschaos, innerhalb dessen sich ungezählte Verkehrsunfälle ereigneten:

Weil sich so genannte Ketten - Unfälle bei extremen Straßenverhältnissen häufiger vorkommen, aber durchaus spektakulär ablaufen, hat ein findiger Augenzeuge aus der kanadischen Stadt ein Privat - Video ins Netz gestellt:



Slapstick - Einlagen, einmal anders besehen?

In diesem Sinne: Immer standfest bleiben, daran denken, dass der nächste Winter bestimmt kommt und die richtigen Reifen auf das teure Blech aufziehen lassen.
Gut´s Nächtle!
Mit Dire Straits " On every streets ":






Keine Kommentare:

Angelique versus Kevin gegen Harry

Ja, gibt´s denn so was? Da übertrug der Rentnerkanal, das ZDF, der Teil des öffentlich - rechtlichen Fernsehens, mit dem " man &qu...