Sonntag, 22. April 2018

Kosmische Feuer

Ab Oktober eines jeden Jahres beginnt in den Breiten jenseits des Polarkreises die ewige Dunkelheit. Nach einem kurzen, manchmal knackig heißen Sommer, in den Fylken Nordnorwegens, kann ein Besucher dieser Gebiete bereits ab September eine Himmelserscheinung beobachten, die auch in anderen Ländern, nämlich Spitzbergen, Nord - Schottland, Island, Grönland,aber auch in Nordsibirien, Alaska und Kanada dann bereits regelmäßig zu beobachten ist: das Polarlicht.

http://www.polarlichter.info/wann.htm

Das Polarlicht ( aurora borealis / aurora australis ) ist von den Aktivitäten auf der Sonnenoberfläche gesteuert und damit - wie viele andere Abläufe auf unserer Erde auch - bei seinen diversen Erscheinungsbildern von dieser abhängig.

https://de.wikipedia.org/wiki/Polarlicht

Wie eine Unzahl von ungewöhnlichen Dingen, die der Erdball für den Menschen bereit hält, wurde dieses Naturschauspiel längst zu einem Kommerz - Event hoch stilisiert. Für entsprechendes Kleingeld kann der Interessent ab September bis in den März des Folgejahres hinein, sich der Besonderheit eines Polarlicht - Spektakels hingeben. Vollverpflegung, warme Füße und einen Zoll freien Schnaps - und Zigarettenverkauf inklusive.










" Litmus " - " In The Burning Light " - Aurora " 2009:




Keine Kommentare:

Geschichten aus der Straßenbahn: " Sie heben das hier wieder auf! "

Es war in einem der - dann eher nichtssagenden - 1990er Jahre, die für mich wie in einem Hamsterrad begannen und mit dem jeweiligen Silv...