Montag, 29. Januar 2018

Dachschaden



Und noch eine Geschichte zu dem letzten Orkan " Friederike ". Die Dame war ja nicht gerade untätig, was das Zurschaustellen von Kraft angeht. Sie wütete dabei nicht nur in den Wäldern, auch in Gärten hat sie ihre Spuren hinterlassen. Zudem ist so manches Gebäude beschädigt worden.

Eine Hinterlassenschaft der ganz besonderen Art, darf sich ein Besucher des herunter gekommen Bahnhofs Dresden - Plauen zu Gemüte führen. Auf dem gegenüber liegenden Gelände, das einst zur Bienert Brotfabrik gehörte, hatte das Sturm die Dachdämmung des dortigen Bürokomplexes ausgehoben und über einige Hundert Meter entlang des Gleiskörpers verteilt.

Dort liegen sie nun die Styropor - Stangen, die eigentlich helfen sollen, dass Flachdach zu dämmen. Sie sehen wie ein modernes Kunstwerk von Christo oder dem verstorbenen Aktionskünstler Josef Beuys aus. In der Dämmerung leuchten sie zudem, weil das künstliche Licht aus den Bürofenstern reflektiert wird.

Da offensichtlich niemand für das Brachland zuständig ist, werden die unzähligen Teile auch noch in einigen Monaten dort liegen. Es sei denn, die einst mit der Dachdämmung beauftragte Firma sammelt sie wieder ein und verwendet diese erneut.

Aber, bis dahin kann noch sehr viel Wasser die Weißeritz herunter laufen. Vor 30 Jahren wären bei einem solchen Sturmschaden sämtliche Dämmelemente binnen weniger Stunden aufgesucht und abtransportiert worden. Es gab ja nüscht! Und heute?





Merke also: Auch eine sozialistische Planwirtschaft als Mangelwirtschaft hat nicht nur Nachteile!


" Three Days Dark " - " Clean Away " - 2013:



Keine Kommentare:

Robert Plant: 70 Jahre und ein bißchen weise!

Der einstige Sänger der Rockband " Led Zeppelin ", Robert Plant (  https://de.wikipedia.org/wiki/Robert_Plant  ) ist heute 70 Jahr...