Freitag, 9. März 2018

Die vereiste Weißeritz







Vorgestern hatte ich wieder Gelegenheit einige Meter an der Weißeritz entlang zu gehen. Diese zeigte sich nach den knackigen Minusgraden von unter 14 ° C noch teilweise zugefroren. Das auch fließendes Wasser bei Frost zu Eis werden kann, dürfte bekannt sein. Denn schließlich war ja auch schon die Ostsee in sehr kalten Wintern zugefroren und aktuell mussten einige Fährverbindungen zu den Ostfriesischen Insel zeitweise sogar ganz eingestellt werden.

Nun aber, soll es endlich Frühling werden. Mal ehrlich:
Wird auch Zeit!

Leider sind die mit dem Handy unternommen Versuche, die Eisdecke auf dem Flüsschen zu fotografieren misslungen. Dafür hat ein Blogger - Kollege aus Dresden eine imposante Aufnahme geknipst:


https://www.google.de/search?q=Weißeritz&client=opera&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwiV2PHni9vZAhUHxaYKHZBtDAcQ_AUICygC&biw=1348&bih=730#imgrc=sfUl7ZPxR2tBgM:


" Moonwagon " - Through The Veils Of Rain - " Foyers Of The Future " - 2012:



Keine Kommentare:

Extra schweres Gerät

Letzte Woche waren die Handwerker im Haus. Nachdem die Größen Ferien sich dem Ende neigten, waren sie alle wieder ansprechbar. Es sin...